Fiction

Kalte Asche

Date:
Projekt:
Peotischer Kurzfilm
Mit:
Heide Binder, Gianni von Weitershausen
Drehbuch:
Martin Kießling
Regie:
Martin Kießling
Schnitt:
Martin Kießling
Kamera:
Harald Stangl, Martin Kießling
Synopsis

Ein Mann und eine Frau begegnen sich, lernen sich kennen und finden eine Verbindung zueinander. Feuerholz wird gestapelt und entzündet, eine anfangs kleine Flamme beginnt größer zu werden. Der Mann und die Frau durchleben den Höhepunkt ihrer Liebe und Vertrautheit, aus zwei Menschen wird eins. Kein Holz wird nachgelegt, das Feuer brennt langsam ab. Beide Menschen kommen an einem Punkt in ihrer Beziehung an, der sie bemerken lässt, dass ihre Liebe am abklingen ist. Übrig bleibt nur kalte Asche.